Die Hingabe

Bühnenfassung der Memoiren von Toni Bentley

«Die Hingabe» ist das exzentrische Bekenntnis der erotischen Pilgerfahrt einer Frau. Basierend auf den mutigen und kontroversen Memoiren von Toni Bentley, erzählt das Stück wie sich einer klassischen Ballerina, die durch einen Liebhaber in Praktiken sexueller Unterwerfung eingeführt wird, die Seligkeit hinter der Grenze der Konvention offenbart.

Die Hingabe (La rendición) entstand erst in der Off-Szene und wurde 2013 in den Spielplan des Spanischen Nationaltheater’s (CDN) im Theater María Guerrero (Sala Princesa) aufgenommen. Die anschliessende Tournee mit ca 200 Vorstellungen führte durch Spanien und nach Buenos Aires und in einer englischsprachigen Version (The Surrender) nach Edinburgh (Fringe). Auf Deutsch spielte das Stück in der Schweiz und in Deutschland.

„Wie die Helena... spricht auch Isabelle Stoffel in ‚Die Hingabe‘ in Worten der Unterwerfung. Ja, sie deutet diese sogar als Befreiungsakt, der sie von ihrer ‚jämmerlichen emotionalen Unterwerfung‘ zu ihrer ‚gesegneten sexuellen Unterwerfung‘ führt. Isabelle Stoffel spielt das furchtlos mit überraschendem Humor.“

Geneva Moser, WOZ, Schweiz​

„Toni Bentleys Autobiografie als fesselndes Bühnen-Solo von Isabelle Stoffel … Sie (Isabelle Stoffel) ist leichtfüssig und akzentuiert viel mehr die Komik der Vorlage. Das ist eine kluge Entscheidung.“

Benno Schirrmeister, taz, Deutschland

„Ein sinnliches Ritual, BDSM mit Humor und Tiefe. Ein solides, ehrliches Geständnis.“

Gareth K. Vile, The List, Edinburgh

„Die höchste Extase. Echt erotisch, leidenschaftlich und bestechend. Ein ernstes Stück über Sex.“

Michael Coveney, What’s on stage, Edinburgh

weitere Pressestimmen

Nächste Vorstellung

Letzte Vorstellungen

MADRID, Spanien
Las Noches de la Suite
7. Oktober – 5. November 2017

DORNACH, Schweiz
Neuestheater.ch
12. – 14. Juni 2016

AARAU, Schweiz
Theater Tuchlaube Aarau
29. April 2016

Alle vergangenen Vorstellungen >

  • slide
  • slide
  • slide
  • slide

Deutschsprachige Produktion

Team

Regie:Sigfrid Monleón
Bühnenfassung & Spiel:Isabelle Stoffel
Licht und Ton:Ilana Walker
Bühne:Omnivoros
Kostüm:Christina Rodriguez
Grafik und Fotos:Sweetmedia
Produktionsleitung:Helena Tsiflidis
Produktion SpanienDavid Ricondo

Koproduktion mit:

Traspasada, dem Spanischen Nationaltheater (Centro Dramático Nacional), dem Schlachthaus Theater Bern und dem Theater Tuchlaube Aarau.

Mit freundlicher Unterstützung von:

Pro Helvetia, SWISSLOS/Kultur Kanton Bern, Burgergemeinde Bern, Ernst Göhner Stiftung, Stiftung Pro Scientia et Arte, Ministerio de educación, cultura y deporte INAEM.

Trailer (spanisch)

Weitere Informationen unter www.thesurrendershow.com.